W I L L K O M M E N   beim SVD!!!


NOIZER

Konzert fällt leider aus!

Leider kein OPEN Air! 

Das für 27.08.2016 im Sportheim Distelhausen

geplante Konzert muss leider ausfallen,  da ein Musiker kurzfristige berufliche Verpflichtungen erfüllen muß.


Ein Ersatztermin wird so bald wie möglich bekannt gegeben. 



Saisonauftakt beim SVD

Vorstellung des Kaders

Die Saisoneröffnung des SV Distelhausen findet am Freitag, 19. August ab 18.30 Uhr im SVD Sportheim 

statt. In diesem Rahmen wird der aktuelle Kader der 1. und 2. Mannschaft vorgestellt. Für das 

leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Alle Mitglieder, Freunde und Gönner sind herzlich eingeladen.

 

Der SVD freut sich über euren Besuch!

 

P.S.

bereits am 21.08.2016 beginnt die neue Saison:

13.15 Uhr SVD II  gegen  FV 2016 Brehmbachtal III

15.00 Uhr SVD I  gegen  FC Hundheim-Steinbach I


Kreispokal 2. Runde in Distelhausen

Gegner: VfB Boxberg-Wölchingen

Am Sonntag, 07. August empfängt der SV Distelhausen in der 2. Runde des Kreispokals gegen den VfB Boxberg-Wölchingen auf dem Sportgelände in Distelhausen.

Spielbeginn ist um 17 Uhr.

Das Sportheim ist geöffnet!

 

Der SVD freut sich auf Eure Unterstützung!


Der SVD mit neuer Führung

Zwei neue Vorsitzende in Generalversammlung gewählt

Vorsitzende SV Distelhausen

Der SV Distelhausen hat einen neuen Vorstand!

Am 27.07.2016 wurden in der außerordentlichen Generalversammlung des SVD Anita Grieger und Andreas Beil als neue gleichberechtigte Vorsitzende gewählt. Das Dreiergremium wird durch Christian Heier komplettiert, der bereits seit 2014 diese Position innehat. 

Das komplette Vorstandsteam besteht nun aus den 3 gleichberechtigten Vorsitzenden Anita Grieger, Christian Heier und Andreas Beil, dem Schriftführer Roger Gutrung, dem Hauptkassierer Georg Volkert und dem Jugendleiter Frank Hartmann.

Die aus dem Amt als Vorsitzende scheidenden Jürgen Waldherr und Frank Hartmann wurden von Georg Volkert in einer kurzen Ansprache gewürdigt und mit einem Geschenk bedacht. Dieses bestand aus einem Funktionsshirt, da die beiden ja in Zukunft immer noch Funktionen im Verein ausführen werden, meinte Volkert mit einem Augenzwinkern.

In der langjährigen Amtszeit der beiden (Waldherr 12 Jahre, Hartmann 10 Jahre) sei viel passiert. So sei man aus der Kreisklasse B TBB bis in die Kreisliga TBB aufgestiegen. Unter der Ägide Waldherrs als Verantwortlicher für den sportlichen Bereich sei zum Beispiel wieder eine 2. Mannschaft in den Spielbetrieb genommen worden, was sich in den letzten Jahren als sehr wichtig herausgestellt habe.

Hartmann habe sehr viel in Sachen Verwaltung und EDV voran gebracht. Er war auch der Initiator für die Gründung einer GbR zur Durchführung der jährlichen Distelhäuser Pfingsttage, die seit 2008 bis 2014 zusammen mit der Musikkapelle Distelhausen und dem Gesangverein Distelhausen unter dem Dach der GbR durchgeführt wurden. Seit 2015 besteht die GbR leider nur noch aus SVD und Musikkapelle.

mehr lesen

Selbstverteidigung - Aber richtig!

Speziell für Frauen

Die aktuellen Geschehnisse (nicht nur) in der Silvesternacht in Köln und vielen weiteren Städten geben berechtigten Anlass zur Sorge vor allem um unsere weibliche Bevölkerung. Vielerorts sind Pfeffersprays und sonstige Hilfsmittel zur Verteidigung gar nicht mehr oder nur nach langer Wartezeit erhältlich. Bürgerinnen und Bürger schließen sich zu "Bürgerwehren" zusammen. Manche nicht immer ganz gesetzeskonforme Rockergruppierungen schreiben sich sogar auf die Fahne für den "Schutz" - vor allem für die weibliche Bevölkerung - sorgen zu wollen. Doch egal wie man es dreht und wendet: Bürgerwehren und "Schutzpatrouillen" können nicht überall sein. Frauen können einen Beitrag zu Ihrer eigenen Sicherheit leisten. Dies ist gegenwärtig leider mehr denn je notwendig. Gerade dann, wenn sie Interesse haben über ihren Körper, ihr Verhalten, ihre Freizeitaktivitäten selbst bestimmen wollen.

Unser aktives Mitglied Karsten Baumann hat einen Selbstverteidigungskurs für Frauen organisiert, der es in sich hat. Er hat seine Kontakte spielen lassen und Thorsten Deckert, einen erfahrenen Trainer in Sachen Selbstverteidigung für den SVD gewinnen können.

Zur Person:

Thorsten Deckert betreibt unter anderem eine eigene Kampfsportschule und gibt dort neben regelmäßigen Trainingsinhalten in diversen Selbstverteidigungskünsten auch losgelöst von einer Mitgliedschaft in seinem Studio reine Selbstverteidigungskurse für Frauen, welche er auch an Volkshochschulen, Universitäten, Fachhochschulen in Baden-Württemberg durchführt. Aufgrund seiner langjährigen Tätigkeit als Personenschützer und als Militärpolizist wird er seit einigen Jahren auch zu Ausbildungs- und Fortbildungsveranstaltungen der Polizei in Baden-Württemberg eingesetzt. Er bietet seit nunmehr fast 2 Jahrzehnten immer wieder solche Kurse - speziell für Frauen - an und betreibt den Kampfsport Jiu-Jitsu nunmehr seit über 25 Jahren und ist mittlerweile mit dem 6. DAN (schwarzer Gürtel) graduiert. 

 

Sein Kursangebot verfolgt einen eher ganzheitlichen Ansatz, bei dem nicht nur und ausschließlich die reinen Selbstverteidigungstechniken im Vordergrund stehen. Vielmehr wird über einen hohen Theorie-Anteil in erster Linie darauf abgezielt, welche Gefahren denn den Frauen wann, wo und vom wem drohen und wie sich die Frauen bereits im Vorfeld besser verhalten sollten, um gar nicht erst in eine "brenzlige Situation" zu gelangen. Es erfolgt somit eine umfangreiche Schulung in Sachen

 

Gefahrenanalyse / Gefahrenabwehr

Sollte diese Gefahrenanalyse mal nicht funktioniert haben, dann besteht durchaus noch Hoffnung eine konfliktbeladene Situation durch die richtige Kommunikation zumindest zum eigenen Vorteil hin zu beeinflussen, um eine Eskalation (und die dann erforderlich Anwendung von Gewalt) dann ablaufen zu lassen, wenn die Frau sich auch mental darauf eingelassen und vorbereitet hat. Der nächste Punkt in seiner Schulung besteht also in der Auswahl der richtigen

Kommunikationsstrategie

mehr lesen