Einladung zur Generalversammlung 2017

herzliche Einladung für den 10.05.2017

Die Generalversammlung des SV Distelhausen findet in diesem Jahr bereits am 10.05.2017 statt. Beginn ist um 19:30 Uhr Im SVD-Sportheim.

 

Die Tagesordnung sieht wir folgt aus: 

Jahreshauptversammlung des SV Distelhausen am Mittwoch, 10. Mai 2017, 19.30 Uhr im Sportheim in Distelhausen

Tagesordnung:

 

1. Eröffnung und Begrüßung

2. Totengedenken

3. Bericht Vorstand

4. Bericht Abteilungen

5. Bericht Schriftführer

6. Bericht Jugendleiter

7. Kassenbericht

8. Bericht der Kassenprüfer

9. Entlastung Vorstandschaft

10. Ehrungen

11. Wahlen

- Bildung Wahlausschuss

- Bestätigung Jugendleiter

- Platzkassiere

- Hauptkassierer

- Vorstand

12. Wünsche und Anträge

13. Schlusswort


Wünsche und Anträge können bis 07.05.2017 bei der Vorstandschaft persönlich oder per E-Mail an info(at)svdistelhausen.de eingereicht werden.


Voller Erfolg!

Der Distelhäuser  Bierwandertag am 22.04.2017

"Das müsst Ihr nächstes Jahr wieder machen!", war die einhellige Meinung aller Teilnehmer. "Am besten mehrmals im Jahr!".

Dieses Feedback hat uns gezeigt, dass wir wohl einiges richtig gemacht haben. 

Bei bestem "Wanderwetter" trafen sich 60 Wanderer zum 1. Distelhäuser Bierwandertag im Sportheim des SVD. Nach den Anmeldeformalitäten, Ausgabe der persönlichen Probiergläser und kurzer Einweisung durch den Vorsitzenden Andreas Beil ging es los.

Über die Tauberbrücke Richtung Distelhäuser Wald. Schon nach der ersten Steigung kam die erste Probierstation zum richtigen Zeitpunkt und die ersten 2 Bierspezialitäten aus der Distelhäuser Brauerei konnten verkostet werden.

Weiter ging es durch die Weinberge in Richtung "Wetterkreuz". Hier treffen sich die Gemarkungsgrenzen der Ortschaften Distelhausen, Dittwar, Dittigheim und Oberlauda. Bei einem herrlichen Ausblick auf das Taubertal wurden die nächsten 2 Biersorten verkostet. 

Eine Laugenbretzel wurde als "Zwischenmahlzeit" gereicht. Vom höchsten Punkt de Wanderweges (325m über NN) ging es nun auf die zweite Hälfte der Runde.

Vom Wetterkreuz ging es nun nur bergab zur nächsten Probierstation. Hier wurden die Wanderer mit böhmischer Blasmusik empfangen. Zwar nur aus der Retorte. Dies tat der Stimmung unter den Wanderern allerdings keinen Abbruch.

Weiter ging es durch's "Gelöch" am Schmachtenberg vorbei zum Silberbrünnle, wo die vierte und letzte Probierstation aufgebaut war. Hier konnten sich alle noch einmal für den Endspurt und Zieleinlauf stärken. Bei bester Stimmung freuten sich die meisten auch schon auf den Abschluss im SVD Sportheim.

Zum Abschluss wurden im Sportheim dann Schnitzel oder Grünkernküchle mit Kartoffelsalat gereicht. Im vollbesetzten Vereinsheim wurde der Tag bei gemeinsamen Gesängen und vielen guten Gesprächen ausklingen lassen. 

Vorsitzender Andreas Beil verloste zum Abschluss noch einen Verzehrgutschein des Distelhäuser Brauhauses über 30€. Zudem ließ er sich nicht nehmen sich bei allen Helfern und dem Organisationssteam zu bedanken. Besonders erwähnenswert befand er den Ideengeber des Distelhäuser Wandertages Thomas Ditter und die Spieler der ersten und zweiten Mannschaft des SVD, die die Organisation und Durchführung der 4 Probierstationen übernahmen.

 

EUER SVD

Alle Bilder (c) SV Distelhausen 2017

0 Kommentare

Das Wort zum Sonntag 23.04.2017

Liebe Distelhäuser Fußballfreunde,

 

mit dem 22. Spieltag biegt die Saison der Kreisliga Tauberbischofsheim so langsam auf die Zielgerade ein. An der Spitze liefern sich die Mannschaften aus Hundheim und Grünsfeld ein spannendes Duell um die Meisterschaft. Als Drittplatzierter rangiert unser heutiger Gegner aus Assamstadt mit neun Punkten hinter dem Zweitplatzierten der Liga bereits im „Niemandsland“ der Tabelle. In diese Tabellenregion darf man auch die Mannschaften aus Schweigern und Schwabhausen aufnehmen. Auch für diese Teams dürfte die Saison bereits gelaufen sein. Nach oben geht nichts mehr, nach unten droht keine Gefahr.

Danach werden sechs Mannschaften immer noch den Blick besorgt in Richtung Abstiegsplätze richten. Nur drei Punkte liegen zwischen Platz sechs und elf. Und sicher darf sich in dieser Region der Tabelle noch kein Team fühlen. Mittendrin als Neuntplatzierter unser SVD. Nach einem Leistungsabfall und einer verdienten Niederlage im Heimspiel gegen Großrinderfeld zeigte unser Team bei der zweiten Mannschaft der Viktoria aus Wertheim wieder ihr wahres Gesicht. Mit viel Disziplin, Einsatzwillen und Kampfkraft gelang ein ganz wichtiger Punktgewinn. Damit ist es, trotz vieler Ausfälle, gelungen den Abstand auf den Abstiegsrelegationsplatz konstant zu halten.

Im Heimspiel gegen Assamstadt und bei unserem Gastspiel in Unterbalbach gilt es nun nachzulegen und im besten Falle die noch notwendigen Punkte zum KIassenerhalt einzufahren. Wie immer, das hat sich auch in Wertheim gezeigt, liegt für unsere Erste in der Disziplin der Schlüssel zum Erfolg. Mit der richtigen Einstellung kann, wie im Hinspiel, eine Überraschung gegen den Tabellendritten gelingen und muss uns vor dem Samstagsspiel (29.04.2017, 17.00 Uhr) in Unterbalbach nicht bange sein.

Unsere zweite Mannschaft hat mit einem 6:3 Sieg in Werbach nunmehr 28 Punkte auf ihrem Konto und steht mit Platz acht der Tabelle sehr ordentlich da. In der Partie am Sonntag empfängt die Mannschaft von Betreuer Thomas Bund den Tabellenführer aus Uiffingen und auch das nächste Auswärtsspiel beim Tabellenzweiten in Beckstein wird von den Spielern alles abverlangen. Mal sehen ob die ein oder andere Überraschung möglich ist.

Unseren Gästen aus Uiffingen und Assamstadt, den Schiedsrichtern, allen Fans  und Zuschauern wünschen wir einen angenehmen Aufenthalt bei spannenden und fairen Spielen beim SV Distelhausen.

Euer SVD


Das Wort zum Sonntag 02.04.2017

Liebe Distelhäuser Fußballfreunde,

 

„weder Fisch noch Fleisch“ so könnte das Fazit für unsere erste Mannschaft nach den drei gespielten Partien im Jahr 2017 lauten. Im Heimspiel gegen Grünsfeld eine Halbzeit gut mitgehalten und dann doch noch 0:4 verloren. Diese Niederlage konnte man erwarten und sie ist beileibe kein Beinbruch. Nicht zufrieden sein sollte das Team von Trainer Mike Standke jedoch mit den Ergebnissen der Auswärtspartien in Dertingen und Külsheim. Fünf Treffer auf fremden Plätzen geschossen jedoch auch fünf Gegentore kassiert. Im Ergebnis konnten wir so aus den ersten drei Partien 2017 nur zwei Punkte einfahren.

Das Spiel in Külsheim war für die mitgereisten Fans sicher eine der kuriosesten Begegnungen der letzten Zeit. Nach einem Pfostentreffer unsererseits wurde der im Gegenzug alleine auf unser Tor laufende Stürmer durch eine Notbremse gestoppt. Unser Keeper Sven Bornhorst wurde dafür mit der roten Karte bestraft. Der nachfolgende Elfmeter landete ebenfalls am Pfosten. Im Anschluss hatte unser Team trotz Unterzahl die Begegnung absolut im Griff und konnte verdient mit zwei Treffern in Führung gehen. In der Nachspielzeit der ersten Hälfte gelang den Gastgebern mit einem unhaltbar abgefälschten Schuss der Anschlusstreffer. In der zweiten Hälfte wurde dann mit jeder Spielminute der Kräfteverschleiß für unsere nun defensiv eingestellte Mannschaft deutlicher und die Hausherren kamen zum verdienten Ausgleich – zu mehr aber auch nicht! Ein Punktgewinn der einem starken Willen unserer Mannschaft zuzuordnen ist. Im Ergebnis aber eben doch wieder nur ein Punkt gegen einen direkten Mitkonkurrenten im Kampf gegen den Abstieg.

 

Eine besondere Erwähnung und ein großes Dankeschön verdienen die Spieler unserer zweiten Mannschaft die sich Sonntag für Sonntag ohne Murren und Klagen in den Dienst unseres Vereins stellen und sich direkt nach einem Auswärtsspiel als Reservespieler der „Ersten“ auf die Bank setzen. Wie wichtig dieser Einsatzwille ist, hat sich in Külsheim gezeigt. Markus Alexej kam direkt vom Auswärtsspiel in Pülfringen und musste sofort zwischen die Pfosten unseres Gehäuses. Dass er, vor allem in der zweiten Halbzeit, mit mehreren Glanztaten den Punkt gerettet hat, das darf an dieser Stelle ebenfalls erwähnt werden.

 Mit den Gästen aus Großrinderfeld empfangen wir am Sonntag den nächsten direkten Mitkonkurrenten im Abstiegskampf. Sicher wird der Ausfall unseres starken Stammkeepers eine Hypothek in diesem Spiel darstellen. Unsere Mannschaft ist jedoch trotzdem in der Lage aus diesem Spiel als Sieger vom Platz zu gehen. Nichts anderes darf und muss man erwarten.

 

Am 22.04.2017 veranstaltet der SV Distelhausen in Zusammenarbeit mit der Distelhäuser Brauerei den

1. Distelhäuser Bierwandertag. Abmarsch zur Erkundung des neuen Distelhäuser Bierwanderwegs ist um 14.00 Uhr am Sportheim. Auf der 7 Kilometer langen Wanderstrecke gibt es Probierstationen und zum Abschluss ein leckeres Essen im SVD-Sportheim. Der Kostenbeitrag beträgt 19,46 €. Anmeldungen sind bis zum 12.04.2017 bei Anita Grieger oder über unsere Internetseite möglich. Weitere Informationen zu dieser Veranstaltung erhält man hier.

Euer SVD


Bierwandertag

 

Am 22.04.2017 veranstaltet der SV Distelhausen in Zusammenarbeit mit der Distelhäuser Brauerei den

1. Distelhäuser Bierwandertag.

Ziel ist es den neuen Distelhäuser Bierwanderweg zu erkunden. 

Abmarsch ist gemeinsam um 14:00 Uhr am Sportheim des SV Distelhausen

Was ist geboten?

An der ca. 7 km langen Wanderstrecke gibt es 4 „Probier-Stationen“, an denen bei einer kurzen Rast jeweils bis zu 2 leckere Biersorten aus dem Sortiment der Distelhäuser Brauerei verkostet werden können. Am Ziel angekommen gibt es ein leckeres Abschlussessen im SVD Sportheim.

Beim Abschluss stehen 2 Essen zur Wahl: (Wunschessen bitte bei der Anmeldung angeben)

  • Schnitzel mit Kartoffelsalat und Brötchen
  • Grünkernküchle mit Kartoffelsalat und Brötchen

Der Unkostenbeitrag beträgt sportliche

19,46€

pro Person.

Die Teilnehmergebühr muss am 22.04.2017 persönlich beim Veranstalter in bar entrichtet werden.

Im Preis enthalten: 

1 Distelhäuser Probierglas, 1 Brezel für unterwegs, das Abschlussessen incl. einem Getränk nach Wahl im Sportheim und natürlich die zu verkostenden Biere an jeder der 4 Stationen.

Die Mindestteilnehmerzahl liegt bei 30 Personen. Sollte die Mindesteilnehmerzahl nicht erreicht werden behalten wir uns vor die Veranstaltung abzusagen.

Anmeldeschluss ist der 12.04.2017!

Anmelden kannst Du Dich unter Angabe Deines Namens, deiner Email-Adresse und Deines Essenswunsches direkt hier, per Email an: info@svdistelhausen.de oder direkt bei Anita Grieger (Tel. 09341 61440).

 

Dein

SV Distelhausen