1. Preisschafkopf des Fördervereins

Der Förderverein der 2000 e.V. des SV Distelhausen veranstaltet am 18.10.2019 einen Preisschafkopf im Sporthiem Distelhausen.

Mitmachen kann jeder, der Schafkopf spielen kann (oder denkt es zu können ;-) )

 

  • Wann: Fr., 18.10.2019 Beginn: 19.30Uhr
  • Wo: Sportheim Distelhausen
  • Startgeld: 5,00 €
  • Anmeldeschluß: 16.10.2019

Wir Spielen weil uns Schafkopf Freude bereitet.

1. bis 3. Platz herrliche Sachpreise !!!

Das Teilnehmerfeld ist auf 48 Personen begrenzt.

Für Speis und Trank ist bestens gesorgt.

Anmeldungen bei: Karsten Bauman mobil: 0175/5406832,

Roger Gutrung 0176/45850585 u. Heike Zipf 0171/2915793


 

Hier gibt es den Flyer zum Download


0 Kommentare

Das Wort zum Sonntag 03.10.2019

Liebe Distelhäuser Fußballfreunde,

 

fünf Spiele hat unsere „Erste“ gespielt, lediglich fünf Punkte und nur fünf erzielte Tore stehen auf der Habenseite. Mit dieser mageren Punkt- und Torausbeute sind wir nun aktuell auf den Abstiegsrelegationsplatz abgerutscht.

 

 

Dies erstaunt umso mehr als unsere Mannschaft in den letzten drei Spielen eigentlich ganz ordentlich aufgetreten ist. 

Das Auswärtsspiel in Windischbuch gegen die SG Windischbuch/Schwabhausen 2 offenbarte allerdings erneut die große Schwäche des Teams von Spielertrainer Stephane Dormoy. 

 

In der ersten Hälfte der Begegnung wussten die Spieler mit gefälligen Kombinationen und Spielfluss zu überzeugen. Die Abwehr ließ so gut wie keine Torchance des Gegners zu. Der Führungstreffer für unser Team war, so dachten nicht nur die SVD-Anhänger, nur eine Frage der Zeit.

Doch wieder einmal waren wir nicht in der Lage unsere Überlegenheit konsequent auszunutzen und auch beste Chancen in Treffer umzumünzen. Diese eklatante Abschlussschwäche gilt es dringend abzulegen denn sonst bleiben wir Stammgast in der unteren Tabellenregion. 

 

Mit dem heutigen Gegner aus Wertheim kommt ein bisher ungeschlagenes Team nach Distelhausen. Sofern es uns gelingt, die in den vorangegangenen Spielen gezeigte Qualität wieder auf den Rasen zu bringen und wir endlich die Abschlussschwäche ablegen, ist selbst gegen den aktuellen Tabellenzweiten der Kreisklasse A und selbsternannten Aufstiegsaspiranten der erste Heimsieg dieser Saison möglich. 

 

 

Unsere Gäste aus Wertheim sowie die Schiedsrichter heißen wir in Distelhausen herzlich willkommen. Allen Zuschauern wünschen wir einen angenehmen Aufenthalt auf unserem Sportgelände und in unserem Sportheim.

Euer SVD


0 Kommentare

Aller Anfang ist: leicht!

Wer hat Lust Fußball zu spielen? Mädchen und Jungs (Jahrgang 2013 und jünger)


Voller Erfolg: der Bierwandertag 2019

Bei optimalen Wetterbedingungen machten sich über 50 Bierwanderer auf den 7 km langen Rundweg. Auf der Strecke erwartete die Wanderer 4 Bierstationen mit je 2 Distelhäuser  Bierproben.

Von Station zu Station stieg die Stimmung!

Bei bester Stimmung erreichte die Gruppe die letzte Station, wo als Überraschung zünftig mit der Quetschkommode musiziert wurde. Bei bekannten Lieder endete der diesjährige Bierwanderweg im Sportheim.

Die Resonanz der Teilnehmer: "Super Event wir werden nächstes Jahr wieder dabei sein!"

So freuen sich alle schon auf 2020. 

Wir werden den Termin fürs kommende Jahr frühzeitig bekanntgeben!

Euer SVD


0 Kommentare

Das Wort zum Sonntag 22.09.2019

Liebe Distelhäuser Fußballfreunde,

 

nichts war es mit dem erhofften perfekten Saisonstart. :-(

 

Dem Auswärtssieg in Tauberbischofsheim folgten ein Heim- und eine Auswärtsniederlage.

Besonders der Auftritt im Heimspiel gegen die TSG Impfingen bleibt für den treuen SVD-Anhänger und Zuschauer rätselhaft. Nach Spielschluss hatten wir den Eindruck, dass auf Seiten der Gäste mit 120 % Einsatz und Bereitschaft gespielt wurde, während unsere Erste lange Zeit nur 80% ihre Möglichkeiten abrufen konnte. Ein Rätsel eben.

Ganz anders der Auftritt eine Woche später in Wenkheim gegen die SpG Welzbachtal. Zwar konnten letzten Endes beim aktuellen Tabellenzweiten keine Punkte ergattert werden, doch der Auftritt der Mannschaft war nicht mit dem aus dem vorangegangenen Heimspiel zu vergleichen. Der Einsatz stimmte und mit etwas mehr Abschlussglück wäre eine Punkteteilung durchaus im Bereich des Möglichen gewesen. Mit dieser Leistung hätte wir gegen Impfingen ganz sicher nicht verloren!

Dieser Auftritt zeigt, dass die Mannschaft in der Klasse durchaus mithalten kann. Dies allerding nur wenn sich das Team um Spielführer Bernd Mögerle, wie immer wieder auch an dieser Stelle betont, auf ihre kämpferischen und mannschaftsdienlichen Tugenden besinnt. Nur dann wird es möglich sein, gegen die spielstarken und in dieser Saison noch ungeschlagenen Gäste aus Grünsfeld erfolgreich zu bestehen und wichtige Punkte einzufahren.

Unsere zweite Mannschaft gab in Wenkheim in letzter Minute einen sicher geglaubten Punkt aus der Hand. Wie auch im Heimspiel gegen Impfingen gelang es nicht sich auch in den letzten Spielminuten schadlos zu halten. Gegen die Gäste aus Gerlachsheim/Lauda/Oberlauda darf es gerne mal wieder einen „Dreier“ geben.

Unsere Gäste aus Grünsfeld, Gerlachsheim, Lauda und Oberlauda sowie die Schiedsrichter heißen wir in Distelhausen herzlich willkommen. Allen Zuschauern wünschen wir einen angenehmen Aufenthalt auf unserem Sportgelände und in unserem Sportheim.

Euer SVD


0 Kommentare