Das Wort zum Sonntag 14.04.2019

Liebe Distelhäuser Fußballfreunde,

 

na also, es geht doch!

Mit diesen Worten lässt sich die Fußballsaison 2018/2019 der ersten Mannschaft des SVD ganz gut beschreiben. 

Nach dem äußerst bescheidenen Auftritt unsere Ersten in Heckfeld gegen die SG Dittwar/Heckfeld hat die Mannschaft mit zwei Siegen gegen Umpfertal 2 und gegen die SpG Rauenberg/Boxtal die richtige Antwort gegeben.

 

Vor allem der nahezu ungefährdete Erfolg gegen die SpG Rauenberg/Boxtal hat doch etwas überrascht und gezeigt was möglich ist wenn die Mannschaft um ihren Spielführer Bernd Mögerle immer konzentriert und diszipliniert auftreten würde. 

 

Mit nunmehr 32 Punkten steht der SVD aktuell auf Platz sechs der Tabelle und muss sich in dieser Spielzeit auf keinen Fall mehr nach unten orientieren. Der Klassenerhalt ist frühzeitig eingefahren.

Nachdem das Mindestziel also erreicht ist, kann die Mannschaft heute im Spiel gegen die Zweite aus Grünsfeld eigentlich unbeschwert aufspielen.  

„Eigentlich“ – wäre da nicht das mit 1:6 verlorene Hinspiel in Grünsfeld. Zwischen der 45. Und der 59. Minute brachten wir am 07. Oktober 2018 das „Kunststück“ fertig uns fünf! Gegentore einzufangen. Ganz sicher der Tiefpunkt dieser Saison der so manchem Fan des SVD die Zornesröte ins Gesicht trieb. 

Das ist nun aber Geschichte. Die erste Mannschaft hat uns in der Zwischenzeit gezeigt, dass sie es auch besser kann. Deshalb können wir im Lokalderby darauf hoffen, dass auch gegen den Tabellennachbarn aus Grünsfeld ein Sieg und Wiedergutmachung möglich ist.

Packt es an Jungs!

Unsere Gäste aus Grünsfeld sowie den Schiedsrichter heißen wir in Distelhausen herzlich willkommen. Allen Zuschauern wünschen wir einen angenehmen Aufenthalt auf unserem Sportgelände und in unserem Sportheim.

 

Euer SVD


0 Kommentare

Das Spendenportal „wir-für-hier“

Wir machen mit!

Wir bitten alle Mitglieder, Freunde und Förderer, unser Projekt auf dem Spendenportal „wir für hier“ der Volksbank Main-Tauber eG zu unterstützen. Unter www.wir-für-hier.net kann für die teilnehmenden Projekte abgestimmt werden. Wir sind dabei und brauchen Eure Unterstützung!

Worum geht es?

Die Volksbank Main-Tauber eG unterstützt Vereine und Organisationen in Ihrem Geschäftsgebiet jedes Jahr mit mindestens 100.000 Euro. Die Entscheidung darüber, wie viel Euro ein Projekt erhält, entscheiden die Kunden der Volksbank mittels VR-Punkten. Diese Punkte erhält man in den Filialen der Volksbank Main-Tauber eG, beispielsweise im Rahmen von Kundengesprächen. Die Online-Abstimmung ist ganz einfach: Einfach hier klicken uns auf unserer Projekt-Seite die VR-Punkte dann zugunsten unseres Vereines einlösen. 

Unser Projekt:

Unser Projekt "SVD-Theke" ist uns eine Herzensangelegenheit. Unser Sportheim ist in die Jahre gekommen. Aus diesem Grund war eine Neuanschaffung unausweichlich. Wir würden uns sehr freuen, wenn es uns gemeinsam gelingt, unser Projekt erfolgreich zu finanzieren. 

 

Jede Stimme zählt! Herzlichen Dank an alle, die mitmachen! Los geht´s!

EUER SVD


Das Wort zum Sonntag 31.03.2019

Liebe Distelhäuser Fußballfreunde,

 

nach nunmehr drei Spieltagen des Jahres 2019 lässt sich feststellen, dass unsere erste Mannschaft noch nicht so richtig in Tritt gekommen ist. Nach dem Sieg im ersten Heimspiel des neuen Jahres gegen die Gäste von Türkgücü Wertheim gab es beim Tabellenführer in Pülfringen eine - nicht unerwartete -  0:2-Niederlage.

Zumindest die erste Halbzeit in Heckfeld gegen die SpG Dittwar/Heckfeld wirft jedoch viele Fragen auf. Mit einfachsten fußballerischen Mitteln gelang es den Hausherren unsere Mannschaft ein ums andere Mal in allergrößte Verlegenheit zu bringen. Nach nicht einmal 40 Spielminuten lagen wir 0:3 in Rückstand. Dass dieser nicht noch höher ausfiel hatten wir nur der Abschlussschwäche der Heimmannschaft zu verdanken. Nach den Anschlusstreffern kurz vor der Pause und in der 60. Spielminute keimte noch etwas Hoffnung auf mindestens einen Punkt auf. Aber die Leistung in der zweiten Spielhälfte war gegen konditionell nachlassende Hausherren nicht ausreichend.

Nun gilt es im Spiel gegen die Spielgemeinschaft aus dem Umpfertal diese Leistung vergessen zu machen. Jedem Spieler muss bewusst sein, dass Gegnern aus dem unteren Tabellendrittel nicht einfach mal so drei Punkte hergeben. Mannschaften die um den Klassenerhalt spielen sind bereit um jeden Ball zu kämpfen und im Verlauf eines Spiels nicht nachzulassen. Das Hinspiel gegen Umpfertal 2 und die beiden Niederlagen gegen Dittwar/Heckfeld müssten nun Warnung genug sein. Also Jungs: Kampf aufnehmen, die Punkte einfahren und das letzte Auswärtsspiel vergessen machen!

 

Unsere Gäste aus Boxberg, Schweigern und Lauda sowie die Schiedsrichter heißen wir in Distelhausen herzlich willkommen. Allen Zuschauern wünschen wir einen angenehmen Aufenthalt auf unserem Sportgelände und in unserem Sportheim.

Euer SVD


0 Kommentare

Griechische Spezialitäten beim SVD

Hiermit laden wir Euch ein zu einem griechischen Mittagessen beim Sportverein Distelhausen 1946 e.V. Wir freuen uns, dass Caroline Tzalampyras (ehemals Gasthof Kaiser) & Ihr Team an diesem Tag folgende Gerichte für Sie zubereiten:

 

*****************************************************************

Kalamari, Gyros mit Reis oder  (Knoblauch) kartoffeln, Tzatziki und Beilagensalat

12,00 €
 Souvlaki, Gyros mit Reis oder  (Knoblauch) kartoffeln, Tzatziki und Beilagensalat 12,00 €
Griechischer Bauernsalat 5,50 €

*****************************************************************

Zur genauen Planung, bitten wir Sie Ihre Essen bis zum 07.04.2019 bei Anita Grieger Tel. 61440 oder Andreas Beil Tel. 897241 verbindlich zu bestellen:

  

Wann

Sonntag, 14.04.2019
Wo: Sportheim Distelhausen
Beginn 12:00 Uhr

  

Über ein volles SVD Sportheim würde sich die Vorstandschaft des SVD freuen.

Euer SVD


Das Wort zum Sonntag 10.03.2019

Liebe Distelhäuser Fußballfreunde,

 

mit dem heutigen Heimspiel gegen Türkgücü Wertheim startet der SV Distelhausen in das Fußballjahr 2019. Nach der Winterpause, das letzte Spiel war am 25.11.2018, wird es höchste Zeit dass die fußballlose Zeit zu Ende geht.

Die Fans unserer ersten Mannschaft dürfen gespannt sein ob es dem Team von Trainer Stephane Dormoy gelingt mit einem Heimsieg weiteren Boden in der Tabelle gut zumachen. Nach einem doch sehr durchwachsenen Start in die Saison hat sich unsere erste Mannschaft vor der Winterpause stabilisiert und in die Erfolgsspur zurückgefunden. Nun gilt es diesen Trend fortzusetzen. Ein Sieg gegen die Gäste aus Wertheim wäre daher genau der richtige Start in das Fußballjahr 2019. Wir drücken die Daumen!

 

An dieser Stelle weisen wir auf einen Pflichttermin für alle Mitglieder des SV Distelhausen hin.

Die Jahreshauptversammlung des SV Distelhausen findet am Mittwoch, 20.03.2019 um 19.30 Uhr im Sportheim statt.

 

Folgende Tagesordnung ist vorgesehen:

  1. Eröffnung und Begrüßung
  2. Totengedenken                                                 
  3. Bericht Vorstand                                               
  4. Bericht Abteilungen                                         
  5. Bericht Schriftführer                                         
  6. Bericht Jugendleiter                                          
  7. Kassenbericht                                                      
  8. Bericht der Kassenprüfer
  9. Entlastung Vorstandschaft
  10. Ehrungen                                                               
  11. Wahlen
    - Bildung Wahlausschuss
    - Hauptkassierer
    - Platzkassierer
    - Bestätigung Jugendleiter
    - Vorstand
  12. Wünsche und Anträge
  13. Schlusswort

Die Vorstandschaft freut sich über viele interessierte Mitglieder bei der Generalversammlung.

Euer SVD


0 Kommentare