Gymnastikgruppe des SVd


Übungszeiten der Gymnastikgruppen

Die Gymnastikstunde der Damen findet jeden Montag von 19.30 Uhr - 20.30 Uhr in der Turnhalle der Erich-Kästner-Turnhalle statt. Geleitet wird die Gymnastikgruppe von Ruth Neckermann.

 

Unsere Seniorinnen-Gymnastikgruppe findet immer mittwochs von 14:15 Uhr bis 15:15 Uhr im St. Markusheim statt.

 

Die Männergymnastikgruppe trifft sich ebenfalls mittwochs um 18:00Uhr in der Erich-Kästner-Turnhalle.

 


 40 Jahre Gymnastikgruppe

Seit 40 Jahren besteht die Gymnastikgruppe des SV Distelhausen – dieses Jubiläum wurde nun in einem kleinen Festakt in der Turnhalle gefeiert, feierlich umrahmt von der Musikkapelle Distelhausen unter der Leitung von Markus Jahnke.

„Wer in einer Gruppe Sport treibt, lebt nicht nur gesünder, sondern tauscht sich auch mit anderen aus“, meinte einmal die frühere Bundesgesundheitsministerin Ulla Schmitt. Beim Turnen geht es nicht nur um Spitzenleistungen, sondern vor allem auch um Bewegung und Spaß und um im Alltag fit zu bleiben. Bewegung ist wichtig, egal ob für jung oder alt. Nach diesem Motto treffen sich jeden Montagabend rund 20 aktive Frauen der Gymnastikgruppe in der örtlichen Turnhalle. Doch auch die Geselligkeit kommt nicht zu kurz.

Vorstandsteam und zugleich Übungsleiterin Ruth Neckermann begrüßte beim Festakt alle Turnerfrauen mit ihren Partnern, ebenso Ortsvorsteherin Frau Ursula Beck und Herrn Jürgen Waldherr, Vorstand des Sportvereins. In ihrer Ansprache berichtete Frau Neckermann von der Entstehung  und Entwicklung der Gymnastikgruppe. Ortsvorsteherin Frau Ursula Beck und Vorstand Herr Jürgen Waldherr überbrachten Grußworte und dankten den Verantwortlichen für das sportliche Angebot und ihren unermüdlichen Einsatz verbunden mit der Hoffnung, dass diese Gruppe noch viele Jahre bestehen bleibt. Frau Marlene Hartmann dankte im Namen aller Turnerinnen dem heutigen Vorstandsteam Frau Maria Heim und Frau Ruth Neckermann für ihren Einsatz. An Frau Neckermann, die auch gleichzeitig als Übungsleiterin fungiert, gewandt, meinte sie: 'Du hältst uns fit und es macht uns allen viel Spaß. Dein Ausspruch „Es macht jeder nur so viel wie er kann“ ist schon in aller Munde“. ' Alle Turnerinnen sind von ihren Übungsstunden begeistert und hoffen, dass sie dieses Amt noch lange ausübt.

Nach dem offiziellen Teil saßen alle noch lange gemütlich bei Kaffee und Kuchen und einem festlichen Abendessen zusammen. Aufgelockert wurde der Abend durch zwei Bildpräsentationen – „40 Jahre Gymnastikgruppe Distelhausen“ und „Wir machen viel mehr als Sport“, humorvoll dargeboten durch Klaus Neckermann.

„Wer rastet, der rostet – oder regelmäßige Gymnastik hält fit“ – so hatten wohl vor 40 Jahren 34 Frauen, angeführt von Frau Helene Lauer und Gertrud Kremer, gedacht, als sie den damaligen Vorstand Herbert Schmitt baten, eine Frauengymnastikgruppe zu gründen. Gertrud Kremer und Christa Kaiser wurden als erste Vorsitzende gewählt und in Hella Umminger aus Lauda fand man auch eine sehr kompetente Übungsleiterin. So trafen sich am 15.11.1971 dreiunddreißig  Frauen zur ersten Übungsstunde und damit war der Grundstock für die Zukunft gelegt. Die Entwicklung war überaus positiv, so dass bis 1975 sich die Zahl der Turnerinnen auf 63 erhöhte und man sogar  zwei Gruppen bilden musste. Dies war vor allem der Kreativität, dem Idealismus und dem Engagement des Führungsteams zu verdanken. Denn nicht nur sportliche Aktivitäten standen auf dem Programm, ebenso pflegte man die Geselligkeit durch Ausflüge, Theaterbesuche, Grillfeste, Faschings- und Adventsfeiern.

1979 wurde Christa Kaiser durch Gertrud Miller im Vorstandsteam abgelöst, 1987 kam noch Magda Weiß hinzu.

Nachdem Gertrud Kremer über 25 Jahre die Geschicke der Gymnastikgruppe geleitet hatte, übergab sie die Führung am 13.01.1997 in jüngere Hände. So wurden Ruth Neckermann und Maria Heim als neues Vorstandsteam gewählt. Im Jahre 2003 übernahm Frau Ruth Neckermann von Frau Umminger auch noch das Amt der Übungsleiterin.

Mit dem Ausspruch „Frisch, fromm, fröhlich, frei – bei der Gymnastikgruppe seid ihr immer dabei“ bedankte sich Frau Neckermann bei allen für die gute Zusammenarbeit, und äußerte den Wunsch, dass auch weiterhin viele Turnerinnen, vielleicht auch einige neue, an der Gymnastikstunde teilnehmen.

Zum Abschluss des offiziellen Teils ehrte sie die Gründungsmitglieder, die auch heute noch aktiv sind. Es sind dies Gertrud Kremer, Christa Kaiser, Lotte Barthel, Jutta Becker, Marlene Hartmann, Luise Hofmann und Maria Schimpf. Als Anerkennung spielte ihnen die Musikkapelle ein Ständchen.